• gemeinsam-stark

    Sozialausschusssitzung am 28.9.18

    Bekanntmachung

    Am Freitag, dem 28. September 2018 um 19:30 Uhr findet im Gasthof Rathje in Witzwort die 1. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Kultur, Tourismus, Jugend, Sport und Soziales statt.
    Tagesordnung
    1. Begrüßung mit Vorstellung und Verpflichtung der Ausschussmitglieder
    2. Genehmigung der Niederschrift 27.03.2018
    3. Nutzungsordnung Gasthof Tönnsen
    4. Nationalparkpartnerschaft
    5. Internetseite Gemeinde Witzwort
    6. Einwohnerfragestunde
    7. Mitteilungen des Ausschussvorsitzenden
    8. Anfragen der Ausschussmitglieder
    Die Sitzung ist öffentlich, sofern nicht zu einzelnen Punkten der Tagesordnung die
    Öffentlichkeit ausgeschlossen wird.

    gez. Hauke Mann
    Ausschussvorsitzender

     

    Bekanntmachung als PDF

  • kloen-gross

    Witzwort aktuell – Klönschnack am Abend

    Das Thema diesmal: Der RufBus kommt auch nach Witzwort!

    Der Kreis Nordfriesland führt zum 1. August 2018 RufBusse ein. Zu den Gebieten, die von diesem Angebot abgedeckt werden, gehört auch Witzwort. Zum Klönschnack haben wir deshalb einen Experten eingeladen, der sich sehr für das Konzept einsetzt: Uwe Schwalm, stellvertretender Landrat und Fraktionsvorsitzender der Grünen im Kreistag. Er wird uns über die Rufbus-Erfahrungen aus dem Pilotprojekt im mittleren Eiderstedt berichten.

    Das Konzept der RufBusse: Im 2-Stunden-Takt verbinden sie Nachbargemeinden miteinander und fahren die nächsten Zentralorte sowie weiterführende Verkehrsmittel an. Das verbessert die Lebensbedingungen besonders für alle nicht-motorisierten Bürger auf dem Land. Die ersten Erfahrungen aus einem Pilotversuch zeigen, dass das Projekt umso besser läuft, wenn sich viele Menschen aus den jeweiligen Gemeinden bei Einführung und Bekanntmachung beteiligen. Denn sie wissen am besten, wo Haltestellen sinnvoll sind und wie man am geschicktesten die Mitbürger zur ersten Fahrt mit dem neuen Bus bewegen kann. www.Der-nordfriesische-Weg.de

    Und wie immer sind zum Klönschnack auch alle eingeladen, die einfach nur Fragen oder Anregungen zur Witzworter Gemeindepolitik loswerden wollen.

    Termin Dienstag, den 27.2.18 um 19.30 Uhr im Gasthof Rathje

    Veranstalter: Witzwort: offen und fair – WOF (Wählergemeinschaft für Witzwort)
    1. Vorsitzende: Angela Jansen, Nordenderweg 2, 25889 Witzwort,
    Tel. 04864-987 und 0160-4981685, e-Mail: info@witzwort-offen-fair.de

    kloen-gross

     

  • wütend

    Das darf nicht wahr sein!

    Dieser Müll wurde in der Leglichkeit so aufgefunden. Warum macht man das? Es ist eine Frechheit und nicht zuverstehen, warum man den Müll nicht gleich zu den Entsorgungsstellen nach Tönning, Husum oder Garding fährt? Irgendetwas ist da nicht richtig im Kopf, denn der Bußgeldkatalog hier ist nicht ohne und jedenfalls teurer als die Entsorgung, und der Imageschaden bei Bekanntwerden ist mindestens peinlich.

    Bitte künftig Verstand beweisen und vernünftig handeln! Und wir bitten unsere Bürger, aufmerksam zu sein, wenn Fahrzeuge sich (immer wieder in diesem Bereich) „seltsam benehmen“. Denn diese Menge und die Art Müll ist nicht mal eben aus dem Kofferraum entladen. Nur so und mit der Hilfe aller (Auch ins Gewissen reden ist Hilfe!) können wir diese immer wiederkehrende Verschmutzung vermeiden.

    Danke schön.

    müll1

    müll2

     

     

     

  • plakat_2018

    Dorfabend der Witzworter Archivgruppe am Freitag, 23. Februar

    Alle zwei Jahre veranstaltet die Witzworter Archivgruppe einen Dorfabend. Am 23. Februar ist es wieder soweit. Im Gasthof Rathje präsentiert die Archivgruppe Geschichten und Bilder aus dem Dorf – auf Hoch- und Plattdeutsch.

    Das steht diesmal auf dem Programm:
    Vor hundert Jahren – im 1. Weltkrieg – standen die Witzworter Gastwirtstöchter Grete und Magda Wilstermann mit 60 Soldaten in Briefkontakt. Die Schreiber berichten von angenehmem Besatzerleben und bedrückenden Kriegserlebnissen. Wir zeigen eine Auswahl der Postkarten, lesen aus den Briefen und erläutern die historischen Zusammenhänge.
    Es gibt Bilder aus Witzwort zu sehen – aktuell vom Turnhallenbau, historisch vom Schneewinter 1978/79 und ganz zeitlos unter dem Motto „schönes Witzwort“.
    Unter dem Motto „Ooles nee vertellt“ steht „een afwannelte Geschicht vun Ingeborg Andresen“ auf dem Programm. Die Neuversion der Geschichte „Cholera“ hat sich Michaela Domeyer-Fest ausgedacht.
    Und: Frank Marzusch und sein kleines rotes Akkordeon begleiten beim gemeinsamen Singen plattdeutscher Lieder.
    Der Eintritt ist frei. Der Spendenhut geht rum.

    Angela Jansen

     

    plakat_2018

  • Kirche Schutzengel

    Schutzengelkonzerte in Witzwort

    Jedem Witzworter ist bereits aufgefallen, dass an unserer St.Marien Kirche ein Banner hängt. Damit wird aufgefordert, ein Schutzengel zu sein. Wieso, warum und wer gegen wen? Das kann man hier sehr anschaulich nachlesen: www.eiderstedter-schutzengel.de .

    Es ist eine solide Art der Hilfe zur Selbsthilfe. Es muss Geld gesammelt werden, dann gibt die Bundesrepublik Deutschland die zweite Hälfte dazu, um die Bausubstanz von insgesamt 18 Eiderstedter Kirchen zu retten.

    Wir vom OpenEi-Team haben eine neue Idee. Wo gesungen wird, da lass´ Dich nieder,  denn Witzwort hat ne Menge Lieder.

    Die Schutzengel Konzerte werden vom OpenEi-Team ehrenamtlich in der St. Marien Kirche zu Witzwort veranstaltet. Die Spenden werden am Ende des jeweiligen Konzertes
    gesammelt und zu gleichen Teilen zwischen den Künstlern und dem „Kirchenbausubstanzerhalt“ Eiderstedter Schutzengel aufgeteilt. Dies dient dem Erhalt und der Restauration der Eiderstedter Kirchen.
    Eine Sache, die zunehmend in Vergessenheit gerät: Kirchen nhaben unseren früheren Generationen nicht nur als Gotteshaus gedient, sondern waren bei Sturmfluten auch ein Bollwerk gegen den Blanken Hans. Nur einer der Gründe, warum wir diese ehrwürdigen Gebäude, die so niemals mehr gebaut werden, schützen müssen.
    Ein großer Dank geht an dieser Stelle an Pastor Christian Fritsch, ohne den diese Idee in der Umsetzung nicht möglich gewesen wäre, an Thore „Highlights“ Hansen für die Technik, Kai Müller und  Christer Erichsen -C2-  für den Support sowie Uwe Schmidt und Roland Kirsch für die Finanzierung dieser Idee!

    Sponsoren  OpenEi

    Nähere Informationen werden hier, auf Facebook, auf www.openei.de und www.eiderstedter-schutzengel.de kommen.

    Der Flyer zum Anschauen/ Download hier : Schutzengelkonzerte Witzwort

     

    Flyer oben

    Flyer oben-programm

  • kinderfasching_plakat

    Kinderfasching am Samstag, den 10.Februar ab 15.00 Uhr

    Für Cowboys, Prinzessinnen und kleine Monster: Kinderfasching in Witzwort
    Gute Musik, wilde Tänze, spannende Spiele, leckeren Kuchen und durstlöschende Getränke gibt es beim Witzworter Kinderfasching. Der Eintritt beträgt 1,- € für Kinder und 2,- € für Erwachsene. Die Eintrittskarte gilt als Gutschein für ein Getränk oder ein Stück Kuchen. Für die besten Kostüme winken interessante Preise. Veranstalter ist der Ortskulturring Witzwort-Uelvesbüll, unterstützt von zahlreichen Helferinnen und Helfern. Vielen Dank an die Gemeinde Witzwort, die uns wieder Tönnsens Saal zur Verfügung gestellt hat.
    Wir bitten um Kuchenspenden: Marlies Jannsen, Tel. 0151-40022743.

    Also nichts wie hin: Kinderfasching im Saal des ehemaligen Gasthofs Tönnsen, Sonnabend, 10. Februar um 15 Uhr.

    2017.02.25..067_b

    2017.02.25..044_b

    kinderfasching_plakat

  • tolk-logo_black_01

    Ausflug nach Tolk am 1.10.2017

    Ausflug nach Tolk!

     

    Wir möchten am Sonntag, den 1.10.2017 Sie/Euch alle einladen, gemeinsam von Witzwort nach Tolk bei Schleswig in die Tolk-Schau zu fahren und dort einen tollen Tag zu verbringen. Wir haben eine Grillhütte gemietet und werden dort mittags den Grill anwerfen und zusammen essen. Treffpunkt für die Selbstfahrer ist um 9.00 Uhr Witzwort Kirchspielplatz, die Fahrtzeit beträgt ca. 1 Stunde. Abfahrt in Tolk gegen 17.00 Uhr.
    Eingeladen sind nicht nur Mitglieder der WGW-aktiv-, sondern jeder Dorfbewohner. Wir werden in diesem Jahr keinen Bustransfer anbieten. Dafür spendiert die WGW-aktiv- den halben Eintrittspreis. Das Wetter hat es uns nicht leicht gemacht, einen schönen Termin zu finden. Aber wir ziehen durch und wollen Tolk geniessen. Egal wie das Wetter wird: Nordfriesen können das!
    Kinder unter 90 cm sind frei.
    Um Salat- und Pizzabrot spenden wird jedoch für das Buffet gebeten.

    Anmeldungen, Info´s und „Salatkoordination“ bitte an:
    Kati Nymand  04864 – 100991

    Kati@Nymand.de

    wgw

  • Eiderstedt-Reformationsjubilaeum-Witzworter-Kirche Foto HJM

    Festwoche rund um Martin Luther

    Ebenfalls ein Link zur SHZ:

    https://www.shz.de/lokales/husumer-nachrichten/festwoche-rund-um-martin-luther-id17874506.html

    (Quelle: SHZ vom 20.9.2017)

    Zur Feier des Reformation-Jubiläums haben die Eiderstedter Kirchengemeinden ein vielfältiges Programm vorbereitet. Von Dienstag, 3. Oktober, bis Sonntag, 15. Oktober, wird mit Musik, Vorträgen und Gottesdiensten an den Thesenanschlag von Martin Luther vor 500 Jahren gedacht.

    Der Veranstaltungsreigen beginnt am 3. Oktober, mit einem Pilgertag mit Pastorin Inke Thomsen-Krüger. Gestartet wird um 10 Uhr an der St.-Christian-Kirche in Garding.

    Mit Musik geht es dann durch die erste Festwoche: Am Mittwoch, 4. Oktober , erklingt ab 10 Uhr Orgelmusik zur Marktzeit in der St.-Peter-Kirche in St. Peter-Ording. Kirchenmusikdirektor Christoph Jensen spielt Werke aus fünf Jahrhunderten. Einen Vortrag mit Musik hält Propst em. Hans-Walter Wulf am Donnerstag, 5. Oktober. Es geht um den Königlichen Musikdirektor Emil Magnus und den Herzoglichen Hofmaler Marten van Achten. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr in der Gardinger Kirche. Elisabeth Weisenberger begleitet sie auf der Orgel. Etwas für Jugendliche ist das Musical „Luther“ mit moderner Rockmusik. Es wird am Freitag, 6. Oktober, ab 19 Uhr im evangelischen Jugenderholungsdorf in St. Peter-Ording aufgeführt. Am Sonnabend, 7. Oktober, gibt die Kantorei Tönning ein Konzert mit Werken zur Reformation. Es beginnt um 19 Uhr in der St.-Laurentius-Kirche in Kating. Es musizieren Kantorei, das St.-Laurentius-Orchester und Solisten unter Leitung von Kreiskantor Christian Hoffmann. Zum Abschluss der Woche ein besonderer Gottesdienst in der Tatinger Kirche am Sonntag, 8. Oktober, ab 16 Uhr: Er wird nach dem Oldensworter Missale von 1601 in lateinischer und plattdeutscher Sprache, mit gesungenen Lesungen und Gebeten, gehalten. Die Predigt hält Pastorin Inke Thomsen-Krüger. Die musikalische Leitung hat Christoph Jensen.

    Die zweite Woche startet mit dem Thema „Alte Medien – neue Medien. Wie die Sache Luthers unter die Leute gebracht wird“. Der Vortrag beginnt am Montag, 9. Oktober, um 19 Uhr in der Witzworter Kirche. Die Leitung hat Pastor Christian Fritsch. Am Mittwoch, 11. Oktober, steht wieder Orgelmusik zur Marktzeit in St. Peter-Ording auf dem Programm. Ab 10 Uhr spielt Christoph Jensen in der St.-Peter-Kirche. Ein ökumenischer Abend mit dem Titel „Zu Hause bei Martin Luther“ erwartet die Besucher am Donnerstag, 12. Oktober, ab 19 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in St. Peter-Ording (Marktplatz). Zu hören sind Lieder und Texte und zu probieren Speisen aus der Reformationszeit. Mit dem Luther-Satz „Man kann Gott nicht allein mit Arbeit dienen, sondern auch mit Feiern und Ruhen“befasst sich Pastorin Gisela Mester-Römmer mit Kantorei und Gästen am Freitag, 13. Oktober. Die „Luther-Revue“ zum Feierabend mit kurzweiligen Texten, Musik, Essen und Trinken beginnt um 19.30 Uhr in der St.-Laurentius-Kirche in Tönning.

    Zum Abschluss der Eiderstedter Reformationswochen wird am Sonntag, 15. Oktober, ein großes Chor- und Orchesterkonzert in der St.-Peter-Kirche in St. Peter-Ording aufgeführt. Es beginnt um 19.30 Uhr. Zu hören sein werden die Kantate „Ein feste Burg ist unser Gott“ und die Lutherische Messe F-Dur von Johann Sebastian Bach. Es musizieren Solisten, das Hamburger Barockorchester und die Kantorei St. Peter unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Christoph Jensen. Karten gibt es im Kirchenbüro St. Peter, Olsdorfer Straße 19, sowie in der Bücherstube St. Peter, Badallee 10.

    Text: Frau Ilse Buchwald
    Melden Sie sich jetzt kostenlos und einfach für unseren WhatsApp-Newsletter an:

    – Quelle: https://www.shz.de/17874506 ©2017

    Eiderstedt-Reformationsjubilaeum-Witzworter-Kirche Foto HJM
    Das sehr schöne Foto : hjm
  • Bild_2e_-_Baustelle,_StVO_1956.svg

    Sperrung der B5 nahe Witzwort

  • Frühlingsball-klein

    Frühlingsball in Witzwort am 22.4.17

    Frühlingsball findet statt !
    Am 22.04. findet in Witzwort zum 2. Mal der
    Frühlingsball statt.

    Einlass ist ab 20:00 Uhr im Ballsaal des ehemaligen
    Gasthof Tönnsen.

    Neben Schätzspiel,
    Sketch und Tombola sorgt DJ Timmy für
    Musik und Unterhaltung.

    Der Eintritt beträgt lediglich 5€ und an unsere willkommenen jungen Gäste:

    Bitte die üblichen „Muttizettel“ nicht vergessen!

    Auf einen schönen Frühling für uns alle !!

    Frühlingsball