• Witzwort Impressionen (13)

    Der erste Redakteur nimmt seine Arbeit auf.

    Guten Abend.

    Ich möchte mich hier kurz vorstellen und die zukünftige Verfahrensweise zur Mitgestaltung dieser -neuen- Witzwort.de Seite erläutern.
    Mein Name ist Michael Nymand und ich bin von der Arbeitsgruppe „Internetauftritt“ in Witzwort gefragt worden, ob ich hier als Redakteur fungieren würde. Soweit ich informiert bin, sind noch mehrere Witzworter gefragt worden, die sich nach und nach hier einklinken werden. Es fand eine Schulung der Firma „C2-creative lounge“ für diese Funktion statt und das ist mein erster persönlicher Test.
    Was ist die Aufgabe der Redakteure und wie wird Ihre Mitarbeit in Zukunft gesichert sein?
    Ich bin ab sofort unter der Email-Adresse “ redakteur1@witzwort.de “ zu erreichen. Dort kann jeder einen Beitrag hinschicken. Sei es eine Ankündigung eines Ereignissen, ein Bericht über ein Vereinsfest, ein besonderes Ereignis, …. . Es wird alles willkommen sein, was für das Dorfleben interessant ist, da diese Seite vom mitmachen lebt und leben soll und niemand soll sich beschweren, er fände kein Gehör (in diesem Fall: eine Plattform).
    Die Redakteure sind angehalten, völlig wertfrei die eingesandten Texte und Bilder kurz korrektur zu lesen (Vier Augen sehen mehr als zwei!), wenn nötig zu formatieren und diese dann online zu stellen. Dort erscheinen Sie Augenblicklich auf der Startseite.
    Ebenso ist mit dem Terminkalender zu verfahren. Dort können wir nun wesentich mehr Details zur Festivität unterbringen!!
    Und damit nicht alles an einer Person hängt, wird es sehr bald den Redakteur2, Redakteur3, usw. geben, auf dass sich jeder einen Redakteur seines Vertrauens aussuchen kann, an den er oder sie die Texte und Beiträge schicken mag.
    Bitte nicht vergessen: Wir sind Redakteure, keine Detektive! Wir setzen es gerne online, aber wir brauchen die Information, um es zu tun. Wenn es nicht drin steht, hat uns schlicht keiner Bescheid gegeben.
    Es sind für die Zukunft auch Änderungen an der Homepage geplant. Dort werden wir gerne als Ideensammler arbeiten und schauen, ob sich ein dann kostenpflichtiger Umbau der Seite lohnt. Aber auch hier gilt die Devise: Das alles lebt vom Mitmachen.
    In diesem Sinne: Auf gute Zusammenarbeit,
    Ihr Redakteur